Wieder miteinander ins Gespräch kommen - Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg


Zwischen Reiz und Reaktion gibt es einen Raum: Nur dort kann Begegnung sattfinden. Zwischen Reiz und Reaktion gibt es einen Raum: Nur dort findet Heilung und Entwicklung statt. Zwischen Richtig und Falsch gibt es einen Ort: Dort werden wir uns begegnen.“ Rumi

Wie oft hören wir den Satz: „Du verstehst mich einfach nicht! Du willst mich gar nicht verstehen!“

Wer von uns kennt diesen Satz nicht!

Wir alle haben ihn schon einmal gehört.

Und wie oft endet so ein Gespräch dann in einem Streit.


Die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg lädt dazu ein, sich seiner eigenen Muster bewusst zu werden und eine geeignete Sprache zu entdecken und anzuwenden, die uns wirklich berührt und gute Begegnungen wieder möglich macht.

Sie hilft uns, uns innerlich zu befreien und zu öffnen, damit wir mit uns selbst und anderen wieder einfühlsame Verbindungen eingehen können.


Die Gewaltfreie Kommunikation kann uns in vielen Lebenslagen und bei vielen Begegnungen helfen, uns emphatisch und liebevoll unserem Gegenüber zu öffnen.


Im Umgang mit Kindern kann diese Art der Kommunikation dazu beitragen, die Bedürfnisse und Gefühle hinter den Reaktionen der Kinder oder Jugendlichen wirklich zu verstehen.

Nur wer verständnisvoll auf sein Gegenüber zugeht, kann auch etwas bewegen - kann zu einer guten Entwicklung beitragen.


Es geht immer darum, sein Gegenüber, in all seinen Gefühlen und Bedürfnissen, erkennen zu wollen.


So kann die Gewaltfreie Kommunikation auch in der Partnerschaft oder unter Freunden ein großer Helfer bei Streit und Konflikten sein.


Die Lösung liegt nicht darin, die eigenen Bedürfnisse zurückzustellen, sondern darin, die Bedürfnisse beider Seiten wahrzunehmen, um dann gemeinsam Möglichkeiten zu entdecken und einen Weg zu finden, der die Bedürfnisse beider Parteien berücksichtigt.


Nur so kann man sich gegenseitig emphatisch zuwenden und gemeinsam nach einer guten Lösung suchen.


Wir sehen, die Gewaltfreie Kommunikation ist eine einfühlende Kommunikation, welche die Verbindung zum Anderen sucht.


Durch diese Art der Kommunikation ist es (wieder) möglich, Beziehungen aufblühen zu lassen, die auf Offenheit und Einfühlsamkeit basieren.

Alles Tun geschieht mit Respekt, Wertschätzung und Achtung.

Man gibt jedem den Raum, so sein zu dürfen, wie er wirklich ist.


„ICH möchte wissen, worum es DIR geht, und will DIR sagen, worum es MIR geht, damit WIR einen Weg finden, mit dem es UNS beiden gut gehen kann.“

Wie genau uns die gewaltfreie Kommunikation in der Partnerschaft, mit unseren Kindern und im Umgang mit unseren Mitmenschen helfen kann wieder eine gute Kommunikationsbasis zu entwickeln und zu entdecken, können Sie bei einem persönlichen Termin in meiner Praxis erfahren.

Ich freue mich auf Sie, um gemeinsam mit Ihnen, neue Wege der Kommunikation zu gehen.


Bleiben Sie miteinander im Gespräch!


Und bleiben Sie gesund!



Herzlichst Julia Ring.



#Empathie #Kommunikation #Bedürfnisse #Gefühle